Hautgesundheit und Ästhetik

Nicht nur für Hautkranke ist Ihre Hautärztin ein wichtiger Ansprechpartner, wir beraten Sie auch gerne in Fragen der Hautgesundheit und Ästhetik.

 

Folgende Methoden werden im Bereich der ästhetischen Dermatologie in unserer Praxis eingesetzt:

Hautanalyse


Mit speziellen Messsonden ist es möglich, eine Aussage darüber zu machen wie trocken oder fettig Ihre Haut ist, wie der Feuchtigkeitsgehalt und somit die Spannkraft ist. Auch den UV-Einfluss auf Ihre Haut können wir mit einem speziellen Dokumentationssystem (UV-Scan) sichtbar machen. Aufgrund der Analyse-Ergebnisse und der Fotodokumentation kann ein individuelles Pflegeprogramm erstellt werden. Sie wissen, worauf Sie beim Kauf von Pflegeprodukten achten müssen und vermeiden Fehlkäufe. Darüber hinaus können gezielt und dermatologisch begleitet Maßnahmen zur Verbesserung des Hautbildes besprochen werden.

 

Fruchtsäurepeeling
In unserer Praxis werden seit vielen Jahren Fruchtsäure-Peelings, überwiegend mit Fruchtsäuren durchgeführt. Das Fruchtsäurepeeling eignet sich sehr gut zur Behandlung von Fältchen und unreiner Haut. Bereits nach wenigen Sitzungen wird das Hautbild insgesamt feiner. Feine Fältchen glätten sich, der Fettglanz verbessert sich, die Haut sieht insgesamt frischer aus.

Laser-Behandlung
Moderne Laser-Geräte ermöglichen eine elegante und Schonende Behandlung vieler Hautveränderungen, mit besseren kosmetischen Ergebnis. Laser müssen sehr gezielt und mit hoher Fachkenntnis eingesetzt werden. Eine genaue ärztliche Indikationsstellung und Aufklärung ist vor jeder Behandlung unerlässlich. In meiner Praxis werden Laser zur schonenden Entfernung von gutartigen Hautveränderungen, von Altersflecken, von Blutschwämmchen und störenden Äderchen eingesetzt, aber auch zur Enthaarung und zur Tattoo-Entfernung.

Anti-Aging 
Peelings gehören zu den beliebtesten Anti-Aging Behandlungen. Wir führen seit 12 Jahren die sanfte, gleichzeitig wirksame Behandlung mit hochkonzentrierter Fruchtsäure aus Trauben (Alpha-Hydroxy ACID AHA) und einer individuell darauf abgestimmten Pflege durch. Mit 4-8 Behandlungen und mit konsequenter Verwendung passender Hautpflegepräparate lassen sich die Folgen der Hautalterung und UV-bedingten Lichtschäden deutlich vermindern.

Faltenbehandlung

Botox
Mittlerweile stehen hochwirksame und sanfte Behandlungsmethoden („Lifting ohne Skalpell“) zur Verfügung. Mit Botulinum Substanz kann durch gezielte Injektion eine sanfte Entspannung für die Haut erreicht werden. Falten glätten sich, die Haut wirkt insgesamt jugendlicher und glatter.

Hyaluronsäure
Bei tieferen Falten können die Volumendefekte durch Hyalurongel aufgefüllt werden. Diese natürlich im Körper vorkommende, sehr gut verträgliche Substanz ermöglicht einen Soforteffekt. Für eine effektive Antifaltenbehandlung ist meist nur eine Sitzung nötig, eine Verbesserung des Hauterscheinungsbildes ist sofort sichtbar. Die Behandlung ist lang anhaltend, aber nicht permanent. Mit der Zeit wird Hyaluronsöure auf natürliche Weise abgebaut. Die meisten Patienten frischen den Hyalurongel-Effekt alle 6-12 Monate auf. Die Behandlung kann sehr gut mit Botulinum kombiniert werden.

Mikrodermabrasion

Mit der Mikrodermabrasion wird die oberste Hautschicht schonend abgetragen. Dadurch werden feine Fältchen und Aknenarben geglättet und sonnengeschädigte Haut aufgefrischt. Sofort nach der Behandlung erscheint die Haut frischer, praller und glatter. Eine deutliche Verbesserung des Hautreliefs kann bei alternder Haut, bei Akne oder Narben, bei Pigmentstörungen und Falten erreicht werden.

Ultraschall/Mesotherapie
Mit dieser Behandlung wird ein intensiver und gleichmässiger Transfer von pflegenden aktivierenden oder regenerierenden Substanzen in die oberen Hautschichten erreicht. Je nach Hautzustand können beruhigende, feuchtigkeitsregulierende entzündungshemmende oder hautverjüngende Substanzen genutzt werden. 

Ultraschall zur Verbesserung des Hautbildes
Durch Ultraschall wird das Eindringen von Feuchtigkeit zum „Aufpolstern“ der Haut erleichtert, Fältchen werden vermindert. Durch Anregung der Mikrozirkulation können sich Schwellungen leichter zurück bilden, die Haut wirkt insgesamt frischer. Eine kurartige Anwendung ist besonders empfehlenswert, d.h. 3-6 Sitzungen in kurzen Abständen.

Botox bei übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrose)
Mit Injektion von Botulinum Substanz kann für Monate das übermäßige Schwitzen nahezu völlig beseitigt werden.
Besonders in den Achselhöhlen lässt sich das Schwitzen unkompliziert und sehr wirkungsvoll vermindern.